Seite 1 von 1

opc ua client node in Node-Red installieren/integrieren

Verfasst: 28. Jun 2019, 16:14
von burt
Ich möchte einen OPC UA Client Node in Node-Red installieren, welche Schritte sind nacheinander durchzuführen? Thomas

Re: opc ua client node in Node-Red installieren/integrieren

Verfasst: 2. Jul 2019, 17:49
von ondics-nc
Hallo Thomas,
mit dem neuesten Update der NodeRed-ScaleIT-App ist es in der EnterpriseEdition möglich, Knoten selbst zu installieren über die Palettenverwaltung.

Zuerst die Palettenverwaltung aufrufen:
screenshot-nodered.scaleit-test-1.ondics.de-2019.07.02-10-52-58.png
screenshot-nodered.scaleit-test-1.ondics.de-2019.07.02-10-52-58.png (12.83 KiB) 3030 mal betrachtet
Dann die OPCUA-Erweiterung installieren:
screenshot-nodered.scaleit-test-1.ondics.de-2019.07.02-10-55-25.png
screenshot-nodered.scaleit-test-1.ondics.de-2019.07.02-10-55-25.png (21.72 KiB) 3030 mal betrachtet
Beste Grüße aus Esslingen

Re: opc ua client node in Node-Red installieren/integrieren

Verfasst: 5. Sep 2019, 17:20
von burt
Installation hat funktioniert, aber Funktion nicht gegeben,
denn:
ein Flow mit den OPCUA-Nodes erzeugt beim Zugriff auf den OPC-UA-Server einen Fehler:
"Error: cannot locate certificate file /data/node_modules/node-opcua-client/certificates/client_selfsigned_cert_2048.pem"

Ergebnis nach Recherche:
Im Ordner node_modules/node-opcua-client/certificates
fehlt das Zertifkat "client_selfsigned_cert_2048.pem"

Wie kann ich das Zertifikat nachinstallieren?

Thomas

Re: opc ua client node in Node-Red installieren/integrieren

Verfasst: 13. Sep 2019, 12:28
von wclauss
Im Ordner node_modules/node-opcua-client/certificates
fehlt das Zertifkat "client_selfsigned_cert_2048.pem"

Wie kann ich das Zertifikat nachinstallieren?
Zunächst muss ein selbstsigniertes Zertifikat generiert werden,
das für die Verbindung mit der OPC/UA Gegenstelle funktioniert.

Und dann bitte die entspürechende Datei vorerst per Hand in den Container laden
(am besten per scp/wget von einem anderen Linux-System kopieren),
und zwar an die angegebene Stelle.

Hinweis: diese Lösung bleibt bei einem Update erhalten, weil das Verzeichnis /data
von Docker als Volume verwaltet wird.

Wenn das klappt, bitte info. Dann können wir bei Ondics (als App-Hersteller) das OPC/UA-Zertifikatshandling
ggf. als Produkt-Feature aufnehmen.